Lehramtsanwärter ( Referendare)

Die TMS bildet laufend Lehramtsanwärter (LAA) aus. Der aktuelle LAA ist ausnahmsweise mal ein Mann und hat die Fächer Mathematik und Musik als Ausbildungsfächer. Am 22. September hat er seine Prüfung zum Lehrer mit einer sehr guten Beurteilung abgelegt und ist damit nun vollwertiger Lehrer. Wir gratulieren herzlich!

Hier ein kleiner Eindruck aus seiner Arbeit für die Prüfung in Musik:

„Wir fliegen in den Orient…
… und sehen was noch keiner kennt!“

Ja, das macht neugierig. Gespannt war tatsächlich die Klasse 4a, als sie von unserem Lehramtsanwärter, Herrn Jan Rutsch in die Aula eingeladen wurde. Dort wollte Herr Rutsch den Viertklässlern zeigen, was er  mit der Klasse 2a in seiner Prüfungsstunde am 22.9. für das Fach Musik erarbeitet hatte: Eine musikalische Reise in den Orient.

Mit fliegenden Teppichen

           

entführten die Kinder der 2a die Zuschauerinnen und Zuschauer zunächst mit einem zweistimmigen Rhythmical (Sprechgesang) und einem Lied, später mit szenischem Bewegungsspiel in den Orient. Was man da alles sehen kann:

  • Tänzer, die sich galant zur Musik drehen,

           

  • den mächtigen Sultan, der auf dem Kopf einen Turban trägt und mit kräftigen Schritten seine Macht demonstriert,

          

  • die Schlangenbeschwörer, die mit ihren schrillen Flöten die Schlangen aus ihren Körben locken

          

  • und natürlich den Fakir, der still auf seinem Nagelbrett liegt und sich nicht dabei verletzt.

        

Die fremdartig klingende Melodie, die Herr Rutsch auf dem Akkordeon begleitete, blieb den Kindern noch lange im Gedächtnis. (Manche von ihnen summten sie sogar noch beim Verlassen der Aula.)

Die Großen staunten nicht schlecht, was die Zweitklässler im Musikunterricht mit Herrn Rutsch so alles gelernt hatten und belohnten die Aufführung mit anerkennendem Applaus.

Für die Kinder der 2a  war es ein spannendes und schönes Erlebnis, mal auf der Musikbühne zu stehen.

Und für Herrn Rutsch übrigens eine absolut gelungene  Prüfungsstunde mit einem sehr guten Ergebnis. Wir freuen uns alle mit ihm und bedanken uns für seine bereichernde und inspirierende Arbeit an der Thomas- Morus-Schule!